facebook
twitter
app

Allgemein

Happy Birthday Geocaching

Am 2. Mai 2017 ist es wieder soweit. Geocaching feiert seinen Geburtstag. Genau genommen den 17.

Wie alles begann:

Am 2. Mai 2000 wurden die GPS-Daten, welche bis nur für das US-Militär zur Verfügung standen, für die Öffentlickeit frei geschaltet. Bis dahin wurden die GPS Koordinaten absichtlich ungenau angezeigt. So war es nicht möglich einen exakten Standort anhand von Koordinaten zu bestimmen.

Weiterlesen

GPS – Geräte

Wer gerne und oft Geocaches sucht, wird früher oder später merken das das Smartphone nur bedingt geeignet ist. Eines der Hauptprobleme ist sicherlich der Akku der nach ein paar wenigen Stunde Suchen zu ende geht. Meistens natürlich dann wenn man kurz vor dem Ziel ist. Hier könnte dann eine Powerbank Abhilfe schaffen, wobei man dann schon wieder etwas mehr mit sich herum schleppen muss. Ein weiterer Negativpunkt, ist der Empfang. In vielen abgelegenen Orten ist der Natelempfang leider oft schlecht oder gar nicht mehr vorhanden. Man will ja nicht immer alles offline speichern.

Weiterlesen

Wie die alten Römer

Dieses Wochenende steht unser Geocaching Abenteuer ganz im Zeichen der alten Römer. Wir – das sind mein Mann Christoph, unsere 5jährige Tochter Seraina und ich, Monika. Unter dem Benutzernamen fawise sind wir seit letztem Oktober dem Geocaching verfallen. Angefangen hat alles damit, dass unsere Tochter für ihr Leben gerne Schätze sucht. Und warum immer selber etwas verstecken, wenn es doch schon so viele tolle Schätze gibt?

Weiterlesen