facebook
twitter
app

geocaching

Happy Birthday Geocaching

Am 2. Mai 2017 ist es wieder soweit. Geocaching feiert seinen Geburtstag. Genau genommen den 17.

Wie alles begann:

Am 2. Mai 2000 wurden die GPS-Daten, welche bis nur für das US-Militär zur Verfügung standen, für die Öffentlickeit frei geschaltet. Bis dahin wurden die GPS Koordinaten absichtlich ungenau angezeigt. So war es nicht möglich einen exakten Standort anhand von Koordinaten zu bestimmen.

Weiterlesen

Wie die alten Römer

Dieses Wochenende steht unser Geocaching Abenteuer ganz im Zeichen der alten Römer. Wir – das sind mein Mann Christoph, unsere 5jährige Tochter Seraina und ich, Monika. Unter dem Benutzernamen fawise sind wir seit letztem Oktober dem Geocaching verfallen. Angefangen hat alles damit, dass unsere Tochter für ihr Leben gerne Schätze sucht. Und warum immer selber etwas verstecken, wenn es doch schon so viele tolle Schätze gibt?

Weiterlesen

Was ist Geocaching?

Immer wieder taucht die Frage auf, was ist denn eigentlich Geocaching? Man könnte sagen, es ist das schönste Hobby der Welt. Dies hilft aber dem Fragesteller nicht wirklich weiter. Darum probieren wir hier mal zu erklären, um was es genau geht.

Geocaching ist eine moderne Schatzsuche. Hierfür sind weltweit über 2 Millionen Dosen (Caches) versteckt. Die Aufgabe des Cachers ist es, die Dosen anhand von GPS-Daten zu finden und sich dann im Logbuch einzutragen. Die Dosen werden weltweit von begeisterten Geocachern versteckt. Der Idee und dem Standort zu einem Cache sind fast keine Grenzen gesetzt. Dies geht soweit, dass eine Dose im Wasser, auf Bäumen oder sogar in Felsen versteckt werden kann.

Weiterlesen